« December 2018 »
December
MoTuWeThFrSaSu
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31

Skip to content. | Skip to navigation

Dipl. Inform. Roman Jansen-Winkeln

Personal tools

You are here: Home / Übungen / Übungen Teil 4: Eigene Content-Types

Navigation

Übungen Teil 4: Eigene Content-Types

Bleibt uns noch, das Datenmodell in die Hand zu nehmen und uns eigene Content-Types zu schaffen. Zum EInsatz kommt das Framework Dexterity.

Aufgabe 9

Dexterity bietet in der Plone-Konfiguration die Möglichkeit, eigene Content-Types "through the web" zu definieren.

Definieren Sie bitte 2 neue Content-Types:

  1. Einen neuen Folder-Typ "E-Books". Seine Besonderheit: in ihm dürfen nur E-Book-Instancen als Unterelemente enthalten sein.
  2. Ein normales Inhalts-Element namens "E-Book", in dem Sie Ihre E-Books modellieren. Es soll das gleiche können wie Ihr bisheriger "Seite"-Ansatz. Verbesserungen:
    1. Text-Feld "Genre" mit Selection-Widget (Krimi, Romance, ...)
    2. Bild-Feld "Cover" für das Cover-Bild.
    3. Formatierbarer Text "Klappentext" mit der Buchbeschreibung.
    4. Kommentare sind erlaubt, Blättern im Folder eingeschaltet.
  3. Definieren Sie 2 Views:
    1. eine Cover/Titel/Autor-Übersicht für den Folder,
    2. eine "schöne" Ansicht für das E-Book.
    3. Versuchen Sie die Default-Ansicht so einzustellen, dass Plone "automagisch" diese Ansichten verwendet (Plone-Konfiguration Artikeltypen oder Zope portal_types + Internet-Recherche)
  4. Bitte noch eine Kollektion (oder mehrere), die nach Genre sucht. Beispiel: eine Krimi-Übersicht.
    This is Schools Diazo Plone Theme